Aktuell

Lesen Sie hier unsere tagesaktuellen Nachrichten aus dem In- & Ausland: Wirtschafts-, Politik- und Schifffahrts-News, Informationen und Reportagen, Analysen und Hintergrundberichte aus Deutschland, der Europäischen Union und der ganzen Welt.

Senat beschließt Mietendeckel

(tagesspiegel) Der Berliner Senat hat einen bundesweit einmaligen Mietendeckel auf den Weg gebracht. Das Abgeordnetenhaus muss das Gesetz noch beschließen.

Mietendeckel-Kompromiss ist Augenwischerei

(zia) Der Kompromiss der rotrotgrünen Regierungskoalition von Berlin beim Mietendeckel wird vom ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, dem Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, vehement abgelehnt. Es werde medial suggeriert, dass der Mietendeckel jetzt nicht mehr so kritisch sei, sagt der Sprecher der ZIA-Region Ost Niclas Karoff.

EIA: U.S. Offshore Oil Production On Track for New Records

(maritime-executive) Crude oil production in the U.S Gulf of Mexico hit 1.8 million bpd in 2018, setting a new annual record. The U.S. Energy Information Administration (EIA) predicts that the industry will set new production records in 2019, despite the temporary shut-ins related to Hurricane Barry in July.

Anhörung zur Grunderwerbsteuerreform: ZIA macht auf drohenden Kollateralschaden aufmerksam

(zia-deutschland) In der Anhörung zur grunderwerbsteuerlichen Ausweitung bei Share Deals im Deutschen Bundestag hat der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, auf die verheerende Wirkung des aktuellen politischen Vorhabens aufmerksam gemacht.

Ballast Water Management Convention Amendments Enter Into Force

(maritime-executive) The Ballast Water Management Convention amendments formalizing the implementation schedule for the D-2 standard entered into force on October 13. 

Außenhandel mit dem Vereinigten Königreich verliert an Bedeutung

(destatis) Der Trend eines rückläufigen deutschen Warenhandels mit dem Vereinigten Königreich seit dem Brexit-Referendum setzt sich fort. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag das Vereinigte Königreich im Zeitraum Januar bis Juli 2019 mit einem Außenhandelsumsatz (Exporte und Importe) von 68,5 Milliarden Euro auf Rang 7 der wichtigsten Handelspartner Deutschlands.

Wirtschaftsvertreter warnen vor Eskalation im Zollkonflikt

(zeit) Dass die USA Strafzölle auf EU-Produkte planen, schade beiden Seiten, sagt BDI-Chef Joachim Lang. Frankreich droht mit Vergeltung. Die deutsche Regierung reagiert kühl.

Deutsche Unternehmen wollen sich vor US-Boykott schützen

(zeit) Wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China haben deutsche Firmen laut DIHK mit erheblichem Aufwand zu kämpfen. Helfen soll ihnen dabei eine "Anti-Zoll-Pille".

Mieten und Mietbelastung in Metropolen besonders hoch

(Destatis) Die aktuelle Lage auf den Wohnungsmärkten der Metropolen in Deutschland hat dazu geführt, dass Haushalte, die ab 2015 eine Wohnung neu angemietet haben und dort eingezogen sind, überdurchschnittlich hohe Mieten zahlen. Dies zeigen die Ergebnisse der Mikrozensus-Zusatzerhebung zur Wohnsituation in Deutschland für das Jahr 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, mussten private Haushalte nach eigenen Angaben bundesweit im Schnitt 7,70 Euro Nettokaltmiete pro Quadratmeter für eine in 2015 und später angemietete Wohnung bezahlen. Damit liegen diese Mietkosten um 12 % über der durchschnittlichen Nettokaltmiete in Deutschland (6,90 Euro).

World fleet 60% larger than 2008, but emitting 18% less carbon

(splash247) Despite the global merchant fleet being 60% bigger than in 2008, its carbon footprint has dropped by 18% over the last 11 years, according to data from Clarkson Research Services.

Tief Mortimer blockiert Fernverkehr im Norden

(zeit) Betroffen sind unter anderem die Verbindungen zwischen Hamburg und Berlin und zwischen Bremen und Hannover. Meist sind dort Bäume auf die Gleise gestürzt.

Importpreise zum Vorjahr kräftig gesunken

(destatis) Die Importpreise waren im August 2019 um 2,7 % niedriger als im August 2018. Im Juli 2019 hatte die Vorjahresveränderungsrate bei -2,1 % gelegen, im Juni 2019 bei -2,0 %.

Japans Schiffbau sucht nach neuen Impulsen

(GTAI) Für Japans Werften wird der Klimaschutz ein wichtiges Thema. Denn höhere Emissionsstandards für Schiffe, geringerer Kraftstoffverbrauch und Nutzung der Windenergie können für neue Aufträge sorgen.

Coal prices slide as stock levels swell

(hellenicshippingnews) European coal prices face further pressure this week amid swelling stock levels, softer gas prices and muted generation demand, participants said.

Preise für Wohnimmobilien im 2. Quartal 2019 stark gestiegen

(destatis) Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland lagen im 2. Quartal 2019 durchschnittlich um 5,2 % höher als im 2. Quartal 2018. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Preise gegenüber dem Vorjahresquartal sowohl in den Großstädten und städtischen Kreisen als auch in ländlichen Regionen. Besonders stark verteuerten sich Ein- und Zweifamilienhäuser (+10 %) und Eigentumswohnungen (+8,6 %) in den sieben größten Metropolen (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf).

Hausverwaltungen, Immobilienmakler und Handel mit Umsatzrekorden

(destatis) Vor dem Hintergrund gestiegener Wohnimmobilienpreise waren in Deutschland in den vergangenen Jahren immer mehr Menschen beruflich mit der Vermittlung, dem Verkauf oder der Verwaltung von Wohnimmobilien befasst. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stieg allein in den vier Jahren von 2014 bis 2017 die Zahl der im Bereich der Wohnimmobilien-Maklerunternehmen tätigen Personen von rund 58.000 auf 70.000.

Mit Seeschiffen transportierte Frachtmenge 58 Mal so groß wie die Luftfrachtmenge

(destatis) Der Großteil der weltweiten Warenströme findet auf dem Seeweg statt. Die über die Meere transportierte und in den deutschen Seehäfen verladene Frachtmenge war im Jahr 2018 rund 58 Mal so groß wie die Luftfrachtmenge an den Flughäfen.

Deutscher Rohöl-Import 2018 auf Tiefstand seit 1992

(handelsblatt)
Saudi-Arabien hat als Lieferant stark an Bedeutung verloren. Die Importmenge von Rohöl nach Deutschland war im Jahr 2018 niedriger als in allen vorherigen Jahren seit 1992. Sie betrug noch 84,8 Millionen Tonnen. 1992 waren es 97,3 Millionen Tonnen gewesen, im Spitzenjahr dieses Zeitraumes 2005 sogar 114,5 Millionen Tonnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat Saudi-Arabien als Lieferant von Rohöl nach Deutschland stark an Bedeutung verloren. Die aus Saudi-Arabien importierte Menge an Rohöl lag 2018 bei 1,4 Millionen Tonnen. Das waren 1,7 % der gesamten Rohöl-Einfuhr.

Zahl der Baugenehmigungen geht weiter zurück – Wohnungsnot dürfte anhalten

(handelsblatt) Der Immobilienmarkt boomt, doch die Zahl der Baugenehmigungen fällt seit Jahresanfang deutlich. Vor allem dort, wo die Nachfrage am größten ist.

Oil Trims Losses on Conflicting Signals About Saudi Recovery

(gcaptain) By David Marino and Sheela Tobben (Bloomberg) — Oil pared an earlier decline on contradicting reports about when Saudi Arabia will restore production lost in unprecedented attacks.

Analysten und Anleger bewerten Konjunkturaussichten optimistischer

(zeit) Finanzexperten in Deutschland blicken zuversichtlicher nach vorn. Das ist überraschend. Für eine grundsätzliche Entwarnung sei es aber noch zu früh, urteilt das ZEW.

Chinas Nachbarländer wetteifern um abwandernde Unternehmen

(handelsblatt) Wegen der US-Zölle ziehen viele Unternehmen ihre Produktion aus China ab. Bisher hat davon vor allem Vietnam profitiert. Doch auch andere Länder bringen sich in Stellung.

Konjunktur: Chinas Wirtschaft entwickelt sich noch schlechter als erwartet

(handelsblatt) Handelsstreit und strukturelle Probleme belasten wichtige Bereiche der chinesischen Wirtschaft. Für Chinas Premier ist das Wachstumsziel „ziemlich schwer“ einzuhalten.

Brexit: Singapur an der Themse

(zeit) Auch Boris Johnson erwartet im Falle eines ungeordneten Brexits chaotische Zustände. Doch die nimmt er in Kauf, um ein marktradikales Wirtschaftsmodell zu etablieren.

Warum müssen Angaben in den Verkäuferunterlagen geschwärzt werden?

(immobilien-zeitung) Auch wenn es sich noch nicht überall herumgesprochen hat: Nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 ist auch eine Immobilientransaktion datenschutzkonform durchzuführen.

Euphoria in dry bulk spot rates

(hellenicshippingnews) Surging iron ore exports from Brazil and contracting vessel supply in the region will keep Capesize/VLOC vessels in high demand in the Atlantic, supporting the continued surge in freight rates.

Stabile Verbraucherstimmung bleibt von gesamtwirtschaftlichem Abschwung unberührt

(hde) Die Verbraucherstimmung in Deutschland bleibt weiterhin stabil. Das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer für den September. Demnach erreicht der gesamtwirtschaftliche Abschwung die Verbraucherstimmung bisher nicht.

Draghi: „Negative Zinsen werden nicht den Zusammenbruch des Finanzsystems auslösen“

(handelsblatt) Die EZB senkt den Einlagenzins für Banken und nimmt die umstrittenen Anleihekäufe wieder auf. Vor der Presse erklärt Mario Draghi die Maßnahmen.

Flächenverknappung: Erhöhte Bautätigkeit in Düsseldorf und Köln ab 2020

(immobilienmanager) Das knappe Grundstücksangebot in den zentralen Innenstadtlagen beider Städte limitiert das dortige Entwicklungsvolumen.

Hongkonger Börse will Londoner Börse kaufen

(zeit) Das Übernahmeangebot beträgt rund 33 Milliarden Euro: Die Hongkonger Börse hat angekündigt, den Handelsplatz in der britischen Hauptstadt übernehmen zu wollen.

Maritime Worth $57 Billion to UK

(porttechnology) A new report commissioned by Maritime UK and the Centre for Economics and Business Research (CEBR), shows that the maritime sector is worth almost US$57 billion to the UK economy, making it larger than many other comparable transportation industries, including rail and aerospace.

Is The Dry Bulk Market Rally Coming to an End?

(hellenicshippingnews) The tide could be about to shift when it comes to the long-term sustainability of the dry bulk market’s rally, which has been ongoing over the course of the past few months.

IMO 2020 one of the three pillars to determine oil price

(safety4sea) The effect of new IMO 2020 regulations will be one of the key three essential factors expected to determine the direction of the oil price next year, according to research firm Rystad Energy.

Baubranche verzeichnet hohes Umsatzplus und mehr Jobs

(handelsblatt) Die Erlöse der Betriebe sind im ersten Halbjahr um mehr als acht Prozent gestiegen. Grund ist die anhaltend hohe Nachfrage nach Häusern und Wohnungen.

Trade Coalition Seeks To Galvanise Free Ports

(hellenicshippingnews) A new trade campaign coalition has published a report calling on the Government to better assess free port policy measures and grant special economic status to airports and seaports to stimulate international investment, reshore manufacturing and lower prices for consumers in a post-Brexit Britain.

Umsatz im Bauhauptgewerbe zum Vorjahr gesunken

(destatis) Im Juni 2019 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 3,3 % niedriger als im Juni 2018. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten um 1,6 % gegenüber dem Vorjahresmonat.

Deutsche Exporte im Juli überraschend gestiegen

(spiegel) Trotz Konjunktursorgen meldet die deutsche Exportwirtschaft für Juli überraschend ein Umsatzplus. Die Ausfuhren stiegen im Vergleich zum Vormonat um 0,7 Prozent.

Berliner Mietendeckel verfassungswidrig?

(immobilienmanager) In einem Gutachten hegt der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, große Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des Berliner Mietendeckels. Aus einfachem Grund.

Deutsche machen immer mehr Schulden für Wohneigentum

(zeit) Das Volumen der Wohnimmobilienkredite stieg innerhalb von zehn Jahren um rund ein Viertel. Im Jahr 2018 lag es bei etwa 995 Milliarden Euro.

India and Russia Sign Energy Deals

India and Russia have agreed on a five-year roadmap to step up cooperation in the hydrocarbon sector, including investment, not only in exploration and production in each other's oil and gas fields but also in downstream projects.

Hamburg will weltgrößte Wasserstoff-Elektrolyse im Hafen bauen

(handelsblatt) Die Hansestadt setzt auf Wasserstoff als Energieträger der Zukunft. Im Hamburger Hafen soll die weltgrößte Anlage dieser Art entstehen.

Handelskonflikt: China legt Beschwerde bei Welthandelsorganisation ein

(zeit) Seit Sonntag gelten in den USA neue Importzölle auf viele chinesische Waren. Die Regierung in Peking hat als Reaktion darauf ein Verfahren bei der WTO in Gang gebracht.

Drei Viertel der Pflegebedürftigen zu Hause versorgt

(destatis) 3,41 Millionen Menschen waren zum Jahresende 2017 in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes.

Assetando verkauft Nahversorgungszentrum in Wolfsburg

(rohmert-medien) Die Assetando Real Estate GmbH, ein Unternehmen der Ernst Russ Gruppe, hat eine Immobilie des ehemaligen Fondsinitiators König & Cie. in Wolfsburg veräußert.

The future-proof ship

(hellenicshippingnews) Since the introduction of the first diesel-powered ships in the early 20th century, technology developments in shipping have been steady and incremental. This continuity will end as the industry approaches the year 2050. Decarbonization requirements and the opportunities offered by digitalization will bring about major change. The challenge for a ship built today is that this change will take place within its lifespan. Failure to account for foreseeable regulatory and technology developments may render a ship built today uncompetitive at best; in the worst case it may end up being prohibited from operating altogether. The technology choices made when building a new ship will therefore decide whether it will be future-proof.

Fast jeder siebte Deutsche gibt 40 % seines Einkommens fürs Wohnen aus

(handelsblatt) Vor allem in Berlin sind die Mieten im vergangenen Jahrzehnt deutlich gestiegen. Die teuerste Großstadt für Mieter liegt aber im Süden Deutschlands.

Dry Bulk Market Not “Out Of the Woods” Yet

(hellenicshippingnews) Despite the positive sentiment coming back in the dry bulk market, as shown by the latest rise in the Baltic Dry Index, the industry’s benchmark, shipbrokers and analysts remain cautious. In its latest weekly report, shipbroker Allied Shipbroking said that “being almost at the end of the summer period, has the dry bulk sector recovery shown us all its glitter so far?

Gemeinden erzielen 2018 höchstes Grundsteueraufkommen seit 1991

(destatis) Die Gemeinden in Deutschland erzielten im Jahr 2018 mit rund 14,2 Milliarden Euro die bisher höchsten Grundsteuereinnahmen seit 1991. 

Immobilien: Baukindergeld lässt Eigenheimtransaktionen auf Rekordwert steigen

(cash) Im Jahr 2018 haben die Transaktionen von Ein- und Zweifamilienhäusern mit bundesweit rund 248.500 Kauffällen ein neues Allzeithoch erreicht.

Interview mit Helmut Schleweis: Die Zinsdrohung

(Handelsblatt) Sparkassenchef bereitet Kunden auf höhere Kosten vor: Die Folgen der ultralockeren EZB-Geldpolitik treiben Deutschlands Sparkassen um. Deren Präsident Helmut Schleweis sieht deshalb ein Drama näher rücken.

Iran-Konflikt: US-Regierung hat Militärmission in der Straße von Hormus bereits begonnen

(Handelsblatt) An der Militärmission für freie Schifffahrt sind auch Großbritannien, Australien und Bahrain beteiligt. Die Bundesregierung lehnt eine Teilnahme ab.

EIA: Bab el-Mandeb Saw 6.2 Mn b/d of Crude Oil Shipments in 2018

(worldmaritimenews) Around 6.2 million barrels per day (b/d) of crude oil, condensate, and refined petroleum products flowed through the Bab el-Mandeb Strait in 2018, according to data provided by the U.S. Energy Information Administration (EIA).

ifo Geschäftsklimaindex fällt

Die Sorgenfalten bei den deutschen Unternehmenslenkern werden immer tiefer. Der ifo Geschäftsklimaindex ist im August von 95,81 auf 94,3 Punkte gefallen. Das ist der niedrigste Wert seit November 2012. Die Unternehmen schätzten ihre aktuelle Lage erneut deutlich schlechter ein. Auch mit Blick auf die kommenden Monate nahm der Pessimismus zu. Die Anzeichen für eine Rezession in Deutschland verdichten sich.

Importpreise im Juli 2019 zum Vorjahr gesunken

(destatis) Die Importpreise waren im Juli 2019 um 2,1 % niedriger als im Juli 2018. Im Juni 2019 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr bei -2 % gelegen, im Mai 2019 bei -0,2 %.

Negative Realzinsen: Warum die Deutschen anders sparen müssen

(tagesschau) Die kalte Enteignung der Bürger durch Negativzinsen trifft deutsche Sparer besonders stark. Jetzt droht ihnen neues Ungemach. Sparern, die dem entgehen wollen, bleibt nur ein Ausweg.

Deutscher Staat erzielt 45,3 Milliarden Euro Überschuss im ersten Halbjahr

(handelsblatt) Nicht nur Finanzminister Scholz kann sich freuen: Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen profitieren von der günstigen Entwicklung der Beschäftigung.

Geplanter Mietendeckel führt bereits zum Stopp von Investitionen, Sanierungen und Modernisierungen

(immobilienmanager) 84 Prozent der Mitgliedsunternehmen geben an, dass der geplante Mietendeckel bereits heute konkrete Auswirkungen auf die Unternehmen und negative Folgen für den Wohnungsbestand hat.

Macron Asks Shippers to Shun Arctic Route to Protect Environment

(hellenicshippingnews) French President Emmanuel Macron is calling on container lines to avoid using a new Arctic shipping route to protect the environment.

Mietendeckel: Berlin will Wohnungsmieten auf 7,97 Euro begrenzen

Bereits im Juni hat der Berliner Senat beschlossen, einen Mietendeckel einzuführen. Jetzt sind erste konkrete Entwürfe bekannt, die deutliche Obergrenzen vorsehen.

Entwurfsversion für den Berliner Mietendeckel - erste Details verschrecken die sozial und nachhaltig agierende Wohnungswirtschaft

(konii) "Eine solche Ausprägung eines Berliner Mietendeckels würde völlig über das Ziel hinaus schießen und damit vor allem diejenigen treffen, die dauerhaft und verantwortlich in den Wohnungsmarkt investieren und ihre Wohnquartiere sozial orientiert pflegen", erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, zu den heute in verschiedenen Berliner Medien veröffentlichten Auszügen des Entwurfes für ein Mietendeckelgesetz in Berlin.

Studie: Deutschland unter Top-Industriestandorten weltweit

(wormser-zeitung) Der Hamburger Hafen, das bayerische Internet oder der US-amerikanische Kapitalmarkt - alles Gründe, die einen Standort für Unternehmen attraktiv machen. Deutschland rangiert in einem neuen Ranking weit oben - wird allerdings von Bayern noch übertrumpft.

Cap on sulphur emissions to drive global demand for LNG as shipping fuel

(worldoil) Demand for LNG as a conventional source of energy in the maritime industry will continue to grow because of its technological advantages in meeting the standards and requirements in limiting the emissions of sulphur, a greenhouse gas. According to marine fuel expert Sergey Ivanov, the global sulphur cap of 0.5%, which is set to be implemented by the International Maritime Organization (IMO) next year, could drive the global uptake on LNG as bunker fuel.

Wohnungsmarkt: Verbände fordern zwei Millionen neue Sozialwohnungen bis 2030

(zeit) In den Ballungszentren fehlt es an bezahlbarem Wohnraum für sozial Schwache. Ein Bündnis erwartet von Bund, Ländern und Kommunen deutlich höhere Investitionen.

Mietpreisbremse: Der Vermieter bleibt im Vorteil

(zeit) Obwohl die Grunderwerbsteuer von den Käufern einer Immobilie gezahlt wird, sind es vor allem die Verkäufer, die die Last der Steuer effektiv tragen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Forschern des Ifo Instituts, die am Montag veröffentlicht wurde.

Großbritannien: Das wahre Ausmaß des Brexits

(zeit) Obwohl die Grunderwerbsteuer von den Käufern einer Immobilie gezahlt wird, sind es vor allem die Verkäufer, die die Last der Steuer effektiv tragen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Forschern des Ifo Instituts, die am Montag veröffentlicht wurde.

Grunderwerbsteuer belastet vor allem Immobilienverkäufer

(immobilienmanager) Obwohl die Grunderwerbsteuer von den Käufern einer Immobilie gezahlt wird, sind es vor allem die Verkäufer, die die Last der Steuer effektiv tragen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Forschern des Ifo Instituts, die am Montag veröffentlicht wurde.

Dry Bulk Market: Capesize Rates Rise After Bottoming Out The Previous Week

(shippingtribune) The Capesize market was buoyant in both basins this week, posting gains across the board.

Wohnbeschlüsse: Zu viel Fokus auf Regulierungsmaßnahmen

(konii) Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss sieht die wohnungspolitischen Ergebnisse des gestrigen Koalitionsausschusses zurückhaltend. „Die Beschlüsse sind in weiten Teilen schwierig. Man habe sich vor allem auf regulierende Maßnahmen verständigt. „So wird es beim Wohnungsbau aber nicht schneller gehen.“

Exports Fall, Imports Flat as Trade War Hits Southern California Ports

(hellenicshippingnews) The U.S.-China trade war is pounding the San Pedro Bay ports. Import volumes were essentially flat year over year in July as exports declined 5.1%.

Erbschaft- und Schenkungsteuer 2018 auf 6,7 Milliarden Euro gestiegen

(destatis) Im Jahr 2018 haben die Finanzverwaltungen in Deutschland Vermögensübertragungen durch Erbschaften und Schenkungen in Höhe von 84,7 Milliarden Euro veranlagt. Das steuerlich berücksichtigte geerbte und geschenkte Vermögen fiel damit um 12,7 % gegenüber dem Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg die festgesetzte Erbschaft- und Schenkungsteuer allerdings um 6,2 % auf 6,7 Milliarden Euro und erreichte fast wieder den Höchststand des Jahres 2016 (6,8 Milliarden Euro). Dabei entfielen auf die Erbschaftsteuer 5,7 Milliarden Euro (+13 %) und auf die Schenkungsteuer 1 Milliarde Euro (-20,8 %).

Capes surge as tonnage in Atlantic basin thins

(splash247) A sudden thinning of cape tonnage in the Atlantic basin as Brazilian miner Vale ramps iron ore exports saw the Baltic Dry Index leap yesterday, with analysts confident the cape sector could enjoy a very solid few weeks ahead.

Unzureichende Baugenehmigungszahlen auch bei Eigenheimen

(immobilienmanager) Die Anzahl der Neubaugenehmigungen ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,3 Prozent gesunken.

Mehr als 42.000 Sozialwohnungen weniger in Deutschland

(zeit) Es sind deutlich mehr Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen weggefallen, als neu gebaut wurden. In den vergangenen 15 Jahren hat sich ihre Zahl etwa halbiert.

Schifffahrt: Stimmung weiter rückläufig

(ihk nord) Die Konjunktur der maritimen Wirtschaft in Deutschland verliert weiter an Schwung. Während sich das Geschäftsklima beim Schiffbau und in der Hafenwirtschaft stärker eintrübt, kann es sich in der Schifffahrt aber etwas stabilisieren.

Die deutsche Wirtschaft schrumpft

(ntv) Die Wirtschaftsleistung in Deutschland sinkt im zweiten Quartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Das Bruttoinlandsprodukt verringert sich im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent. Auch die Aussichten für die kommenden Monate sind getrübt.

Deutschland könnte laut Ökonomen vom Zollkrieg profitieren

(zeit) Sollte sich der Handelskrieg zwischen den USA und China verschärfen, würde sich das vorteilhaft für Deutschland und die EU auswirken. Das zeigen neue Berechnungen.

Drewry: Modest Growth Expected for Global Container Port Demand

(worldmaritimenews) Global container port demand is heading toward a modest growth and numerous uncertainties, accompanied with muted capacity expansion plans.

China zeigt eine neue Scheu vor Investitionen in Deutschland

(Handelsblatt) Immer weniger chinesische Investoren steigen bei deutschen Unternehmen ein. Speziell in einem Bereich wollen Experten aber noch nicht entwarnen.

Major US Port Authority Smashes Record

(porttechnology) The South Carolina Ports Authority (SCPA) has recorded its busiest July in Port history at container terminals and inland ports, as it began the new fiscal year strongly.

Raten-Aufschwung gewinnt an Breite

(HANSA) Für Postpanamaxe brachte die Woche neue Jahreshöchststände. Aber auch für kleinere Conteinerschiffe nimmt die Charternachfrage allmählich zu.

Containers Market to Grow by 6.5%

(marinelink) The shipping containers market estimated to grow with a CAGR of 6.5% during the forecast period from 2018 to 2026, said a report.

Umsatz im Bauhauptgewerbe im Mai 2019 kräftig gestiegen

(destatis) Im Mai 2019 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 9,8 % höher als im Mai 2018. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stieg außerdem die Zahl der Beschäftigten um 2,2 % gegenüber dem Vorjahresmonat.

Deutsche Exporte im Juni 2019: -8,0 % zum Juni 2018

(destatis) Im Juni 2019 wurden von Deutschland Waren im Wert von 106,1 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 89,3 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im Juni 2019 um 8,0 % und die Importe um 4,4 % niedriger als im Juni 2018. Kalender- und saisonbereinigt sanken die Exporte gegenüber dem Vormonat Mai 2019 um 0,1 %, die Importe nahmen hingegen um 0,5 % zu.

U.S. Retail Imports Remain at Near-Record Levels

(maritime-executive) Imports at major retail container ports in the U.S. are expected to continue at near-record levels this month and the remainder of the year despite a new round of tariffs on goods from China, according to the monthly Global Port Tracker report released by the National Retail Federation and Hackett Associates.

North American Port Gets Major Investment

The Government of Canada has announced a USD $4.5 million investment for a project in the Sarnia-Lambton corridor and Port of Sarnia, which is aimed at expanding the country’s access to international markets.

Non-manufacturing slips in July but still growing, reports ISM

The index ISM uses to measure non-manufacturing growth—known as the NMI—fell 1.4% to 53.7 (a reading of 50 or higher indicates growth is occurring) in July. This reading represents the 114th consecutive month of NMI growth, with July’s NMI down 3.9% compared to the 12-month average of 57.6. July’s reading is the lowest over that span.

Immobilien-Verband fordert konkrete Ergebnisse: Vertagen ist verzögern

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat das gestern Abend ergebnislos zu Ende gegangene Gespräch von BMI, BMJV und BMWi zum Wohnpaket der Bundesregierung als enttäuschend bezeichnet. „Wieder wurde eine wichtige Chance vertan, den Wohnungsbau in Deutschland zu beschleunigen“, sagte ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner.

Handy Bulker Values to Rise Over 30% by End of 2020

The US China trade war is still on, but how negative its impact will be on global economic growth and shipping remains to be seen.

Hamburger Hafen: Zweistelliges Wachstum beim Transport von Containern

Hamburg ist Deutschlands größter Universalhafen und mit 9,9 Mio. Tonnen Umschlag 2018 der zweitgrößte Binnenschiffshafen.

MARAD Designates New Marine Highway Projects

The U.S. Department of Transportation’s Maritime Administration (MARAD) has announced the designation of nine Marine Highway Projects and a Marine Highway Route, helping shift the transportation of cargo and people from the highways to the nation’s waterways.

Wohnpaket der Bundesregierung: Regulierung ist weiterhin falscher Weg

(ZIA) Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Verhandlungen von BMI, BMJV und BMWi und Bundeskanzleramt zum Wohnpaket der Bundesregierung weist der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, einmal mehr darauf hin, dass durch weitere Regulierungen der dringend benötigte Neubau in Deutschland erschwert wird. Dem Vernehmen nach werden dort die Themen Betrachtungszeitraum des Mietenspiegels, die Mietpreisbremse, die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentum sowie die Kaufnebenkosten beim Eigentumserwerb behandelt.

Rendite mit gutem Gewissen

(Welt) Von Richard Haimann - In Deutschland werden zu wenig Sozialwohnungen gebaut. Dabei können Investoren damit durchaus Gewinne erzielen. Doch hohe bürokratische Hürden erschweren das.

Ende 2018 gab es 42,2 Millionen Wohnungen

(destatis) Ende 2018 gab es in Deutschland 42,2 Mio. Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stieg der Wohnungsbestand im Vergleich zum Vorjahr um 0,6 % oder 267.000 Wohnungen. Im Vergleich zum Jahr 2010 erhöhte sich der Wohnungsbestand um 4,3 % beziehungsweise 1,8 Mio. Wohnungen.

Niedersachsen: Verbesserte Richtlinien für sozialen Wohnungsbau in Kraft getreten

(haufe) In Niedersachsen sind die neuen Richtlinien zur Wohnraumförderung in Kraft getreten. Laut Bauministerium gibt es höhere Sätze und mehr Tilgungsnachlass. Dadurch sollen die Rahmenbedingungen für den sozialen Wohnungsbau erheblich verbessert worden sein. Nicht alle Bundesländer sind so weit.

Neubau in Deutschland: Wo werden mehr Wohnungen gebraucht?

(gdw) Im Jahr 2018 haben die GdW-Unternehmen rund 25.000 neue Wohnungen fertig gestellt, wie Zahlen aus der neuen Jahresstatistik des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW zeigen. Das waren 4 Prozent mehr als im Vorjahr. Dieser Anstieg ist allerdings weit weniger hoch als im Jahr 2017.

Importpreise sind im Juni 2019 gesunken

Die Importpreise waren im Juni 2019 um 2,0 % niedriger als im Juni 2018. Im Mai 2019 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr bei -0,2 % gelegen, im April 2019 bei +1,4 %. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sanken die Importpreise im Juni 2019 gegenüber Mai 2019 im Durchschnitt deutlich um 1,4 %.

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Mai 2019: -4,2 % saisonbereinigt zum Vormonat

(Destatis) Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war im Mai 2019 um 4,2 % niedriger als im April 2019. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich sank das reale Volumen der saison- und kalenderbereinigten Auftragseingänge von März bis Mai 2019 gegenüber Dezember 2018 bis Februar 2019 um 8,7 %.

EZB: Keine Änderung bei den Zinsen beschlossen

(cash) Auf der heutigen Sitzung beschloss der EZB-Rat, den Zinssatz für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte sowie die Zinssätze für die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität unverändert bei 0,00 %, 0,25 % bzw. -0,40 % zu belassen.

Mehr Fracht kommt über die Ozeane

(destatis) Die deutschen Häfen verzeichneten im vergangenen Jahr steigende Mengen an Seefracht. Container- und andere Frachtschiffe transportierten 2018 rund 300 Millionen Tonnen Güter über die deutschen Seehäfen.

Drewry: Fairly Modest Growth Expected in Asia-Med Trade

(worldmaritimenews) Asia to the Mediterranean trade appears to have bottomed out, but growth during the rest of the year is likely to be fairly modest, according to shipping consultancy Drewry.