Die Assetando Real Estate GmbH, ein Unternehmen der Ernst Russ Gruppe, verkauft Logistikimmobilie in Hannover

  • Logistikimmobilie mit rd. 13.000 qm Nutzfläche von Fonds des ehemaligen
    Initiators WestFonds verkauft
  • Transaktionsmanagement erfolgte durch die Assetando Real Estate GmbH
  • Gesamtkapitalrückfluss von über 570 %

Hamburg, 25. Juni 2018 – Die Assetando hat eine Fondsimmobilie in Hannover veräußert. Die Logistikimmobilie wurde 1975 errichtet und ist an einen Marktführer im deutschen Elektrogroßhandel vermietet. Der Gesamtkapitalrückfluss inklusive erfolgter Auszahlungen aus der laufenden Bewirtschaftung der Fondsimmobilien sowie der bereits ab 1998 erfolgten Verkäufe der anderen Fondsobjekte in Heidelberg, Vaihingen, Göppingen und Freiburg beläuft sich auf über 570 % (vor Steuern) bezogen auf das Kommanditkapital.

Seit 2016 managt die Assetando als Tochter der Ernst Russ AG unter anderem die Immobilien- und Fondsmanagementaktivitäten des ehemaligen Fondsinitiators WestFonds. Mithilfe ihres umfassenden Netzwerkes und ihrer langjährigen Managementerfahrung konnte die Assetando erneut eine Immobilientransaktion erfolgreich umsetzen.

Die Immobilie wurde an eine Gesellschaft aus der Fondsbeteiligungsbranche veräußert. Der erzielte Kaufpreis führt zu äußerst erfreulichen Rückflüssen an die Gesellschafter der Fondsgesellschaft. Der Kaufpreis liegt im oberen einstelligen Millionenbereich. Zu weiteren Details des Kaufvertrags haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bei der nun veräußerten Immobilie handelt es sich um ein Lagergebäude mit Büroflächen mit einer Fläche von rund 13.000 qm. Das Grundstück umfasst eine Größe von ca. 24.000 qm und befindet sich in einer innenstadtnahen Gewerbelage.

Die Assetando fungiert als zentrale Immobilieneinheit der Ernst Russ AG. Sie hat unter anderem die Immobilienaktivitäten der HCI Capital AG, der König & Cie. Gruppe, der WestFonds Immobilien-Anlagegesellschaft mbH, der Merkens Fonds GmbH sowie der Assetando Capital GmbH übernommen. 

Zurück