Die Ernst Russ Gruppe hat ihr Aktienpaket an der Marenave Schiffahrts AG veräußert

Der Fokus des Engagements der Ernst Russ Gruppe lag auf der Wiederherstellung der Geschäftstätigkeit und der Neuausrichtung der Marenave Schiffahrts AG im maritimen Bereich. Dies deckte sich mit dem strategischen Ansatz der Ernst Russ Gruppe und bot Potential, eine erfolgreiche Partnerschaft einzugehen.

Nach Übernahme eines größeren Aktienpaketes im Januar 2018 hielt die Deutsche Balaton AG insgesamt 21,34 % aller Aktien. Die unterschiedlichen Auffassungen der beiden Großaktionäre, Ernst Russ Gruppe und Deutsche Balaton AG, bezüglich des Geschäftsmodells und der strategischen Neuausrichtung der Marenave Schiffahrts AG, erschwerten eine für die Gesellschaft notwendige konstruktive und zielgerichtete Umsetzung.

Vor diesem Hintergrund hat die Ernst Russ Gruppe sich bewusst für einen Ausstieg aus der Marenave Schiffahrts AG entschieden und es wurde ein für alle Parteien zufriedenstellendes Ergebnis erzielt. Die Ernst Russ Gruppe wird ihre Strategie konsequent weiter verfolgen und erfolgsversprechende Alternativen mit strategischen Partnerschaften im Bereich Schiff forcieren.

Über die Details der Transaktionen haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Zurück